Absage Crosslauf

Schweren Herzens hat die Abteilung Leichtathletik des SV „Grün-Weiß“ Birkenwerder in ihrer Trainerversammlung beschlossen, den Crosslauf für das Jahr 2020 abzusagen. Diese Entscheidung steht im engen Zusammenhang mit der Absage des EMB-Cups, den schwierigen organisatorischen Bedingungen (z.B. Hygienevorschriften) im Zusammenhang mit Corona und den Unsicherheiten und Risiken, eine solche größere Veranstaltung vorzubereiten und durchzuführen. Wir hoffen sehr, dass im nächsten Jahr wieder Laufveranstaltungen möglich sein werden und wir eine innerhalb des EMB-Cups sein werden.

Willkommen zurück

Mit Beginn des Schuljahres 2020/21 beginnt auch wieder die Trainingssaison und damit seid ihr ab Montag, dem 10.8. wieder herzlich willkommen in euren Trainingsgruppen. Die besonderen Hygienevorschriften gelten weiterhin, das hält aber vom Sporttreiben nicht ab. Alle Trainingsgruppen trainieren vorerst auf den Sportplätzen – also draußen. Eure Trainingszeiten entnehmt ihr bitte dem Trainingsplan. https://leichtathletik-birkenwerder.de/trainingszeiten/

Am 21.8.2020 um 17.00 Uhr findet die Versammlung der Abteilung Leichtathletik auf dem Sportplatz der Grundschule (also draußen/open air!) statt. Alle Trainierenden bzw. ihre Eltern sind herzlich eingeladen. Denkt allerdings bitte an einen Mundschutz und eigenes Schreibmaterial und beachtet die Abstandsregeln. Auf der Tagesordnung steht der Rechenschaftsbericht, das Budget und die Wahl verschiedener Ämter.

Crosslauf und Nordic Walking 2019

Strahlende Sonne, gutes Wetter, nicht zu heiß. Man sagt, „wenn Engel reisen…“, gereist wurde zwar gar nicht, aber gelaufen… Ist ja letztendlich auch nur eine Form des Reisens.

Foto_privat

394 Teilnehmer/innen sind am 22.9.2019 beim 11. Crosslauf in Birkenwerder gelaufen – das sind ein paar mehr als im letzten Jahr. Das war unser zweites Jahr in Folge als Lauf innerhalb der EMB-Cup-Reihe.
Wir haben zwar einige Dinge verändert, aber die Mühe, einen reibungslosen Lauf durchzuführen, unsere Gäste willkommen zu heißen und neben sportlicher Anstrengung trotzdem Leidenschaft für die Sache auszustrahlen, ist gleich geblieben. Einige unserer Gäste haben uns das gespiegelt. Vielen Dank für das Lob von außen. Aber auch Kritik und Anmerkungen nehmen wir gern per Mail entgegen.

Die neue Streckenführung hat den Läufer/innen mehr Nähe zu den Fans, ihren Familien und jede Menge Unterstützung und Motivation während des Laufs gebracht. Unsere lange Strecke ist von den erwachsenen Läufern gut angenommen worden. Für einen weitestgehend reibungslosen Ablauf klopfen wir uns einmal auf die Schulter.

Foto_privat

Denn schon ab 7.00 Uhr haben unsere ehrenamtlichen Helfer/innen den Ort so vorbereitet, dass Strom vorhanden war, Anmeldungen weitestgehend zügig erledigt werden konnten, dass ausreichend Wasser zur Verfügung stand, dass Hot Dogs und Kuchen (dank großzügiger Elternspenden in ausreichender Menge) zum Verkauf vorbereitet waren, die Strecke präpariert war und und und – was eben alles so zu erledigen ist, bevor der erste Startschuss fällt. Unser Bürgermeister, Herr Zimniok hat es sich dann auch nicht nehmen lassen, die großen und kleinen Läufe zu starten. Vielen Dank!

© Linnard Gordalla

Auch unsere jugendlichen Helfer/innen, die teilweise auf das Laufen verzichteten, haben an vielen Stellen fleißig angepackt. Entweder haben Sie im Wald den Weg gewiesen, die Strecke freigehalten oder die Einlaufenden motiviert. Auch euch vielen lieben Dank!

Neben dem Lauf wurden in diesem Jahr auch die besten Stadtradler ausgezeichnet, die in und um Birkenwerder angetreten waren, um zu zeigen, dass Mobilität auch anders geht als mit dem Auto. 150 Fahrradfahrer/innen haben in 14 Teams mehr als 25.000 km mit dem Rad absolviert und damit ca. 4t CO2 vermieden. (Stadtradeln). Auch unser Verein hatte ein kleines Team, das Fahrradkilometer gesammelt hat.

Foto_privat

Und schließlich hatte unser Verein trotz Vorbereitung und Verpflichtungen in der Durchführung auch starke Läufer/innen am Start, so dass auch der SV „Grün-Weiß Birkenwerder“ ein paar Medaillen holen konnten.

© Linnard Gordalla

So hat Valentin einen ersten Platz bei den Bambinis, Erik einen ersten Platz bei den 800 Meter-Läufern, Clara einen zweiten Platz über 1,5 km, Malte und Linnard Platz 1 und 2 über 2,8 km, Aglaia einen 2. Platz über 5,6 km errungen. Herzlichen Glückwunsch! Natürlich gratulieren wir auch allen anderen Sportler/innen, ob mit oder ohne Verein. Bei den Erwachsenen konnten unsere eigenen Sportler/innen aus organisatorischen Gründen nicht starten. Aber aus Birkenwerder waren einige Lauffreudige dabei. Das freut uns natürlich sehr. Wir gratulieren natürlich allen erfolgreichen Läufer/innen und freuen uns, sie auf vielen weiteren Veranstaltungen und natürlich auch bei uns – im nächsten Jahr – wiederzusehen. Denn am 20.9.2020 heißt es: 12. Crosslauf und Nordic Walking in Birkenwerder. Seid alle herzlich willkommen!

Alle Ergebnisse im Überblick findet ihr hier. Ergebnisse

Taschenlampenkonzert am 16.8.

Foto_privat

Das Taschenlampenkonzert findet in jedem Jahr in unserem Ort, in Birkenwerder statt. Die Band Rumpelstil lädt zu einem familienfreundlichen Event ein und bespielt den ehemaligen Fußball-Platz gegenüber vom Rathaus und dann ist es dort wahrscheinlich fast so voll wie in der Waldbühne, in Berlin. Und was hat Leichtathletik damit zu tun? Eigentlich nichts, aber wie viele Verein und Institutionen in Birkenwerder sind wir – allerdings in dieser Trainercrew zum ersten Mal – am Catering beteiligt, bei uns gab es Hot Dogs und Eis – und leider viel zu wenig. Aber wir lernen und sind sicher beim nächsten Mal wieder dabei. Ganz nebenbei haben wir auf unsere eigene Veranstaltung hingewiesen: Am 22.9. findet unser jährlicher Crosslauf statt.

Sommerpause

Wie in jedem Jahr macht die Abteilung Leichtathletik Birkenwerder Sommerferien-Pause. Einerseits fahren viele Kinder in den Sommerferien mit ihren Familien in den Urlaub und andererseits haben sich die ehrenamtlichen Trainer/innen und Vereinsorganisatoren diese Trainings- und Organisationspause gut verdient. Der Trainingsplan für das nächste Schuljahr ist online.Trainingsplan Man kann also nachschauen, wie die Trainingstermine liegen. Nach der Sommerpause wird es mit unserem Crosslauf weitergehen.Crosslauf Alle Trainingskinder werden über die Trainer angemeldet werden. Für neue Trainingsgruppen fehlen uns weitere Trainer. Hier kann man sich gern an den Verein wenden, wenn man unsere Trainer in ihrer Arbeit unterstützen möchte. Freie Plätze in den Trainingsgruppen können jederzeit erfragt werden, aber hier bitten wir in einigen Altersgruppen entweder Geduld zu haben oder eine eigene Trainingsgruppe aufzumachen.Anfrage Wir wünschen einen schönen Sommer!

Neue Laufgruppe ### neue Laufgruppe ### neue Laufgruppe

Jeden Mittwoch, 18.00-19.00 Uhr trifft sich eine neue Trainingsgruppe: eine Laufgruppe für Erwachsene bzw. Jugendliche ab 16 Jahren. Wer Lust und Laune hat, Winterspeck abzutrainieren, sich auf Läufe vorzubereiten oder einfach mit anderen gemeinsam zu laufen, weil sich der Schweinehund als Team besser überwinden lässt als allein – für den haben wir eine neue Trainingsgruppe. Laufinteressierte – ob erfahren oder nicht –  sind gern gesehen; zunächst  immer Mittwochs, 18-19 Uhr. Treff Sportplatz an der Grundschule Birkenwerder.

Neujahrsfest 2019

Etwa 120 Mitglieder und Eltern haben am Freitag, 11.1.2018 das neue sportliche Jahr 2019 willkommen geheißen. Dazu gehörte auch, auf die Erfolge des Vereins zurückzublicken, unsere erfolgreichen Sportler/innen beim EMB-Cup und beim Brandenburg-Cup 2018 erhielten eine kleine Auszeichnung. Im Anschluss durfte man den Spiel-Spaß-Faktor des Vereins an den von den Jugendlichen betreuten Stationen in der Halle erproben. Fünf Stempel – also der Einsatz an allen Stationen – ergaben eine kleine Belohnung. Die guten Vorsätze für das Sportjahr konnten mit Geduld und Kreativität in Armbändern festgehalten werden. Nebenbei wurden die Fotos der 10 Jahresfeier der Abteilung vom Sommer letzten Jahres als auch des Trainingslagers 2018 gezeigt. Wie immer gab es draußen Bratwürstchen, Punsch und Glühwein zur Stärkung.
Wir danken unseren Sponsoren und allen ehrenamtlich tätigen Eltern für Ihren Einsatz im Jahr 2018 und freuen uns, das Jahr 2019 gemeinsam gestalten zu können.

Rückblick 2018 und Ausblick

Das Jahr 2018 hatte seinen Höhepunkt bei der 10-Jahres Feier der Leichtathletikabteilung, bei der sich die Familien der Mitglieder in einem sportlichen Wettkampf messen konnten und bei Grill, Kuchen und kalten Getränken die Stimmung genossen. Aber auch der Cross-Lauf im September mit einem Teilnahmerekord von 396 Läufern konnte wieder erfolgreich durchgeführt werden. Ein Dank an alle Ehrenamtlichen, die den Trainingsbetrieb aufrecht halten und herausragende Veranstaltungen ermöglichen.
Vielen Dank auch unseren Sponsoren, die in diesem Jahr wieder mit großzügiger Unterstützung dafür gesorgt haben, dass unser finanzielles Polster für Sportgeräte, Trainingslager usw. nicht zu schmal wird. Ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren (insbesondere Houschka-Immobilien und Merkel-Tiefbau).
Allen Mitgliedern und ihren Familien wünscht die Abteilung Leichtathletik und deren Trainer/innen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten, gesunden Start ins neue Jahr 2019.
Den Beginn des neuen Trainingsjahres feiern wir am 11. Januar 2019 ab 17.00 Uhr mit einer Feier in der Grundschulturnhalle, zu der alle herzlich eingeladen sind.Flyer – Neujahrsfeier 11.01.2019
Im nächsten Jahr wird unser Crosslauf (22.9.2019) wieder Teil des EMB-Cups sein.

IGL-Finale in Melsungen am 8./9.12.2018

Am Wochenende des 2. Advents hatte die IGL (Interessengemeinschaft der Langstreckenläufer) die Teilnehmer des IGL-Nachwuchscups, die sich durch verschiedene Läufe in diesem Jahr (wie z.B. den Crosslauf Birkenwerder) qualifizieren konnten, ins hessische Melsungen geladen.
Am Samstag fanden ab dem späten Nachmittag die Feierlichkeiten statt, an denen über 100 Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland teilnahmen. Zunächst bekam jeder eine gerahmte Urkunde mit einer eingeprägten Medaille überreicht. Anschließend gab es ein gemeinschaftliches Abendessen.
Der Finallauf am Sonntag hatte es dann in sich. Zwar regnete es zum Start gerade einmal nicht, aber Temperaturen um 5°C sind auch keine Freude. Viel schwerwiegender aber war die Tatsache, dass über die Strecke von 5 km insgesamt über 100 Höhenmeter zu überwinden waren. Einen Crosslauf mit solchen Bedingungen findet man in Brandenburg eher selten. Die ersten drei Kilometer ging es dann also überwiegend bergauf, teilweise mit Steigungen, die man sonst nur von Treppen kennt. Danach ging es bergab Richtung Ziel, ein schnelleres Lauftempo war möglich, allerdings setzte leider auch der Regen wieder ein. Auch wenn die Läufer aus dem südlichen Deutschland ganz klar besser mit dem Gelände klar kamen, schaffte Linnard es immerhin als Fünfter seiner Altersklasse ins Ziel.

Ein Platz 4 im Brandenburg-Cup

Manchen Sportlerinnen und Sportlern reicht das, was in nächster Nähe abzuräumen ist, nicht aus. Nach Teilnahme am EMB-Cup nimmt Linnard parallel auch am Brandenburg-Cup teil. Hier trifft man Läufer aus ganz Brandenburg und lernt andere Strecken kennen: Von Potsdam über Königswusterhausen, Bad Freienwalde bis Storkow – um nur einige Orte zu nennen, deren Laufgruppen und Vereine Veranstalter des Brandenburg-Cups sind. Linnard hat an acht der 14 Läufe teilgenommen und ist am Ende mit dem letzten Lauf, dem Hohen Neuendorfer Herbstlauf am 11.11.2018, mit 154 Punkten auf dem zwar undankbaren, aber erfolgreichen Platz vier gelandet. Herzlichen Glückwunsch – wir gratulieren dir!