Rückblick auf das Jahr 2017 und Vorausschau auf 2018

Allen Mitgliedern und ihren Familien wünscht die Abteilung Leichtathletik und ihre Trainer/innen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten, gesunden Start ins neue Jahr 2018. Im Jahr 2017 haben wir einige schöne Traditionen erfolgreich meistern können: Crosslauf, Mitgliederteilnahme am EMB-Cup, Trainingslager, Weihnachtsfeier.

Wir hatten erfolgreiche Teilnehmer/innen beim EMB-Cup. Herzlichen Dank für eure Teilnahme und eure guten Ergebnisse Natalie, Clara, Linnard, Maxim und Tim!!!

Linnard hat zusätzlich am IGL-Nachwuchs-Cup 2017 teilgenommen und eine IGL-Medaille für den Ausdauersport erhalten.

Vielen Dank auch unseren Sponsoren, die auch in diesem Jahr wieder mit großzügiger Unterstützung dafür gesorgt haben, dass unser finanzielles Polster für Sportgeräte, Trainingslager usw. nicht zu schmal wird. Ein herzliches Dankeschön an Elektro-Leo, Houschka-Immobilien, Merkel-Tiefbau und Marianne Wehner.

Es gibt neue Trainingsgruppen, neue Trainer/innen, neu ausgebildete Wettkampfrichter, eine Steigerung der Mitgliederzahlen (um 18%), immer noch Anmeldelisten – was den Bedarf zeigt, Weiterbildungen der Trainer/innen in ihren sportlichen Aufgaben, mehr Teilnehmer/innen beim EMB-Cup und beim Birkenwerder-Crosslauf.

Doch wir haben noch mehr vor: Im nächsten Jahr wird die Abteilung 10 Jahre alt, zu diesem Anlass werden wir am 2.6.2018 ein Fest auf dem Grundschulsportplatz feiern. Ideen und Mithilfe sind wie immer herzlich willkommen (bitte per Mail an manuela.moehring-volmer [at] leichtathletik-birkenwerder.de). Im nächsten Jahr wird unser Crosslauf (16.9.2018) Teil des EMB-Cups sein – auch darauf freuen wir uns sehr. Und natürlich findet wieder das Trainingslager statt (29.10.-2.11.2018). Wir freuen uns, wenn wir die Kinder aus Birkenwerder weiterhin sportlich begleiten können und wünschen euch und uns nach der Jahrespause viel Energie, um alle Herausforderungen gut zu meistern.

Trainingslager 2016

24 Kinder und 4 Betreuer fuhren während der Herbstferien in das Trainingslager in die Landesportschule von Sachsen-Anhalt in Osterburg. Bei gutem Herbstwetter konnten wir schon am Anreisetag nach dem Mittagessen ein paar Spiele auf dem Sportplatz zur Steigerung der Kondition durchführen. Wie jeden Tag ging es am Nachmittag in das Schwimmbad zur freien Bewegung. Volleyball über die Schnur mit einem aufgeblasenen Ball erfreute sich dabei großer Beliebtheit. Viel Mut bewies man beim Springen vom 1m-Brett ins warme Nass. Am Abend wurde in der Halle gespielt und am Ende des Tages entweder ein ausführliches Dehnungsprogramm oder eine Entspannungsübung genossen.

Der nächste Morgen begann mit „Frühsport für alle“ mit einem ca. 3- km-Lauf durch die Nebelschwaden von Wald und Wiese. Leider waren die Wege recht matschig und einige Pfützen konnten man in der morgendlichen Dunkelheit nur schwer erkennen. Diese extreme Cross-Erfahrung führte dazu, dass am nächsten Tag nur noch vier tapfere Kinder zum Frühsport erschienen. Nach dem Frühstück war Hallensport angesagt, in geteilter Gruppe waren verschiedene Übungen zur Kräftigung bzw. Koordination in einem Kreisbetrieb zu absolvieren. Neben dem Sport gehörte auch ein Ausflug nach Krumkau und das Kegeln am Abend zum Programm. Ein Kind schaffte sogar alle beim ersten Wurf alle 9 Kegel abzuräumen.
Am Freitag ging es dann nach dem Mittagessen mit der Bahn zurück nach Birkenwerder.
Das nächste Trainingslager findet vom 30.10. bis 2.11.2017 wieder in Osterburg statt. Die Kinder können nach Ostern angemeldet werden.