Rückblick auf das Jahr 2017 und Vorausschau auf 2018

Allen Mitgliedern und ihren Familien wünscht die Abteilung Leichtathletik und ihre Trainer/innen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten, gesunden Start ins neue Jahr 2018. Im Jahr 2017 haben wir einige schöne Traditionen erfolgreich meistern können: Crosslauf, Mitgliederteilnahme am EMB-Cup, Trainingslager, Weihnachtsfeier.

Wir hatten erfolgreiche Teilnehmer/innen beim EMB-Cup. Herzlichen Dank für eure Teilnahme und eure guten Ergebnisse Natalie, Clara, Linnard, Maxim und Tim!!!

Linnard hat zusätzlich am IGL-Nachwuchs-Cup 2017 teilgenommen und eine IGL-Medaille für den Ausdauersport erhalten.

Vielen Dank auch unseren Sponsoren, die auch in diesem Jahr wieder mit großzügiger Unterstützung dafür gesorgt haben, dass unser finanzielles Polster für Sportgeräte, Trainingslager usw. nicht zu schmal wird. Ein herzliches Dankeschön an Elektro-Leo, Houschka-Immobilien, Merkel-Tiefbau und Marianne Wehner.

Es gibt neue Trainingsgruppen, neue Trainer/innen, neu ausgebildete Wettkampfrichter, eine Steigerung der Mitgliederzahlen (um 18%), immer noch Anmeldelisten – was den Bedarf zeigt, Weiterbildungen der Trainer/innen in ihren sportlichen Aufgaben, mehr Teilnehmer/innen beim EMB-Cup und beim Birkenwerder-Crosslauf.

Doch wir haben noch mehr vor: Im nächsten Jahr wird die Abteilung 10 Jahre alt, zu diesem Anlass werden wir am 2.6.2018 ein Fest auf dem Grundschulsportplatz feiern. Ideen und Mithilfe sind wie immer herzlich willkommen (bitte per Mail an manuela.moehring-volmer [at] leichtathletik-birkenwerder.de). Im nächsten Jahr wird unser Crosslauf (16.9.2018) Teil des EMB-Cups sein – auch darauf freuen wir uns sehr. Und natürlich findet wieder das Trainingslager statt (29.10.-2.11.2018). Wir freuen uns, wenn wir die Kinder aus Birkenwerder weiterhin sportlich begleiten können und wünschen euch und uns nach der Jahrespause viel Energie, um alle Herausforderungen gut zu meistern.

Selber machen – macht schlau! Wenn Trainer/innen trainieren.

November, Wochenende, Turnhalle: Training, Wettkampf  oder Fortbildung?

Das sind gleich drei Dinge auf einmal – das geht bei Grün-Weiß Birkenwerder.

Die neuen und alten Trainer von Grün-Weiß Birkenwerder sind am letzten Wochenende zusammengekommen, um sich den Herausforderungen eines ehrenamtlichen Trainers zu stellen. Das in der Praxis „Angelernte“ soll auch ein theoretisches Fundament bekommen. Die meisten bringen eigene Sporterfahrungen mit und entwickeln sich durch „learning by doing“, aber auch durch den Austausch untereinander weiter. Gespräche mit den „alten Hasen“ aus den eigenen Reihen und die Lektüre von Fachliteratur sowie das Stöbern im Internet helfen darüber hinaus, um die Anforderungen an das Training zu meistern.

privat

privat

Claudia (Deutscher Leichtathletikverband – DLV) und Carsten (Trainer in einem Verein) präsentieren theoretische Ansätze, beantworten Fragen und geben einen Überblick zu Ausbildungsmöglichkeiten. Eine Mischung aus Theorie und Praxis liefert viele wertvolle Hinweise und Anregungen für die weitere Arbeit mit den Kindern. Die Trainer des Vereins Grün-Weiß Birkenwerder können dabei selbst ihre Fähigkeiten bei sportlichen Spielen auf die Probe stellen: Rolle vorwärts und rückwärts üben, an der Ballwurf-Technik feilen und Vieles mehr. Das Lauf-ABC und Sprungübungen haben bei so manchen einen leichten Muskelkater hinterlassen. Zusätzlich hat uns ein Mini-Wettkampf gefordert. Dafür sind 18 sportbegeisterte Kinder unseres Vereins zusammengekommen, damit die Trainer/innen das neu Erlernte proben und durchführen können. Sie haben sich in den Disziplinen Laufen, Werfen, Springen gemessen. Martin (DLV) hat uns dabei mit vielen Tipps zur Seite gestanden und einen aktuellen Überblick zu zahlreichen Wettkampfformen sowie zur Wettkampfordnung im Land Brandenburg gegeben.

Jede Menge Spaß, neue Ideen und eine Menge wertvolles Wissen sind das Fazit dieses sportlichen Wochenendes.Einmal mehr auch eine Gelegenheit das Trainerteam in seiner Zusammenarbeit zu stärken.